News

Auch in diesem Jahr werden vom 6. bis 7.6.2014 wieder die fleißigen Helfer des FMC bei der Paul Pietsch Classic mit anpacken. Am Freitag sind wir in Kippenheim und Oberbergen aktiv, am Samstag ist der Einsatzort Baden-Baden. Wer noch kurzentschlossen helfen möchte, kann sich unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. melden.

Die aktuelle Starterliste verspricht ein beeindruckend besetztes Starterfeld, sowohl was die Fahrzeuge als auch die Fahrer und Beifahrer betrifft. Start und Ziel ist jeweils Offenburg. Am Freitag führt die strecke in einer weiten Schleife quer durch den mittleren Schwarzwald zum malerischen Kaiserstuhl während am Samstag die Highlights des nördlichen Schwarzwalds auf dem Programm stehen.

 

 

 

 

 

 

Eine Auswertung der aktuellen Mitgliedersituation des FMC hat einige interessante Zahlen hervorgebracht, die wir unseren Online-Lesern nicht vorenthalten möchten:

 

Stand 04/2014

Kinder 6-14 Jahre Motorrad                       
Enduro 8            
               
Jugend 14-21 Jahre Motorrad     Erwachsene Motorrad     Erwachsene Automobil (Lizenzfahrer)  
Enduro 6   Enduro 31   Rundstrecke 2
Motocross 2   Motocross 10   Rallye 2
Supermoto 1   Supermoto 12   Automobilslalom 3
            Automobil Historisch 11
mit Lizenz     mit Lizenz        
Motocross     Motocross 9      
Supermoto 3   Supermoto 25      
      Motorrad Historisch 2      
Jugend Automobil              
Automobilslalom Youngster Cup 2            
               
Summe 24   Summe 89   Summe 18

 

Gesamt: 131 Aktive + 70 Marshals von 325 Mitglieder

 

Zusammenfassend lässt sich feststellen, daß die Zahl der Aktiven im FMC stabil ist bzw. sogar zunimmt, obwohl unser Übungsgelände, der Supermotopark, schon seit zwei Jahren nicht mehr zur Verfügung steht. Umgekehrt wird auch deutlich, wie wichtig ein neues Gelände für die Aktiven des FMC ist. Momentan ist Training nur auf weiter entfernten Strecken (vorrangig in Frankreich) oder auf zeitlich begrenzten Provisorien möglich. Vor allem für die Jugendarbeit ist die aktuelle Situation schwierig, während der anhaltende Zuwachs hauptsächlich an jungen Endurofahreren zeigt, daß allgemein großes Interesse an den Angeboten des FMC besteht.

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende erreichte den FMC die traurige Nachricht über den Tod unseres Gründungs- und Ehrenmitglieds Horst Fischer. Mit ihm verlieren wir einen der bedeutendsten Wegbereiter für den Freiburger Motorsport-Club. Bei einem gemeinsamen Urlaub mit Freunden in Italien wurde die Idee geboren, den seinerzeit ruhenden Freiburger Motorradclub zu neuem Leben zu erwecken und auf dieser Basis den Freiburger Motorsport-Club zu gründen. Am 26.11.1965 ließ Horst Fischer den Worten Taten folgen, der FMC wurde in der Hans Sachs Gaststätte in Freiburg offiziell gegründet. Horst Fischer war vom Tag der Gründung an über viele Jahre im Vorstand des FMC für den Vereins tätig. 2002 wurde Horst Fischer zum Ehrenmitglied des FMC ernannt.

Auch nach seiner Vorstandstätigkeit lag Horst Fischer der FMC immer ganz besonders am Herzen, wenn etwas gebraucht wurde, war er für den Verein da. Mit einer beeindruckenden Mischung aus Großzügigkeit und Bescheidenheit unterstützte er den FMC mit Werbezuschüssen und Naturalien. Ein großer Teil des Fahrzeugparks des FMC wurde selbstlos von ihm gespendet. Wenn am Schauinsland ein Bus oder ein LKW benötigt wurde, stellte er die Fahrzeuge jederzeit kostenlos zur Verfügung. Dabei agierte er immer ganz bescheiden im Hintergrund. Seine Triebfeder war die Liebe zum Motorsport, große Dankesreden waren ihm peinlich, er suchte nie den großen Auftritt. Mit Horst Fischer verlieren wir einen großen Förderer und Gönner des Motorsports in Südbaden. Wir gedenken ihm in Trauer und Dankbarkeit.

 

Horst Fischer

Horst Fischer

*15.5.1935  †3.5.2014

 

 

 

 

 

Beim Supermoto DM Lauf in Harsewinkel am 12. und 13. April 2014 wurde der FMC von seinen Supermoto-Cracks würdig vertreten. Der Endinger Supermotofahrer Chris Klipfel (KTM 450) konnte in der Klasse Ü40 einmal Dritter und Zweiter werden. Nachdem er im Zeittraining auf dem vierten Platz landete, drehte er beim Rennen auf und belegte im ersten Lauf Rang Drei und im zweiten Lauf konnte er Zweiter werden. In der gleichen Klasse startete auch der Neuenburger Ingo Ruh (Husquarna 450), der einmal den 12. und 13. Rang belegte. Gerold Stein aus Maugenhard (KTM 450) belegte in der selben Klasse den 22. und 24. Rang.

Text: Gerhard Schmid

 

 

 

 

 

 

038 Loris-webZum Auftakt in der Supermoto-Meisterschaft in Saarbrücken konnte in der Klasse Amateure Lokal Loris Dickau (Hertingen, siehe Bild) vom Freiburger Motorsportclub mit seiner KTM 450 den Sieg erreichen. Im Training lag er noch an zweiter Stelle, konnte sich nach einem anfangs harten Kampf aber durchsetzen. In der Klasse Ü 40 belegte Ingo Ruh (Neuenburg/Yamaha) einen guten neunten Rang. In der Amateur-Trophy konnten die Fahrer Fabian Gehrig und Sven Kramer (Hertingen/beide Honda) die Plätze Neun und Zehn erreichen.


Text+Bild: Gerhard Schmid

 

 

 

 

 

 

Enduro Status

 

Nächstes Training Sommerzeit 14 -17 Uhr:

3.6.2017

gelb = Training geplant
grün = Training findet statt
rot = Training abgesagt

Status vom 15.5.2017 · 8:35 Uhr

 

 

 


Events

 

AMF 17 220

MT 17 220

SK R 17 220

Sponsoren